Bandfoto

Maxhaus (Klosterhof)
Freitag, 29. Mai, 20.00 Uhr

Lisa Bassenge

Die Sängerin Lisa Bassenge betrat Anfang der 2000er Jahre die Jazzszene und machte doch unmissverständlich klar, dass ihr der Jazzbegriff zu eng ist: Die Berliner Künstlerin positionierte sich als poppige Songinterpretin, Knef-Adeptin und Club-Ikone. Ihr neues Bühnenprogramm „Mothers“ widmet Lisa Bassenge den Müttern der Populärmusik. Joni Mitchell, Carole King, Suzanne Vega und PJ Harvey finden sich darin genauso wieder wie Billie Eilish – Singer Songwriter Jazz mit Tiefgang und Poesie. Ein Vokal-Jazzabend, der unter Begleitung von Piano und Bass die Türen zum Pop aufstößt.

weitere Infos