Düsseldorf Airport

Jan Delay & Disko No. 1
Vorkonzert: NuHussel Orchestra feat. Nathalie Dorra

Bandfoto

Jan Delay & Disko No. 1

Es gibt in der deutschen Poplandschaft nur wenige Musiker, die eine ähnlich überraschungsreiche Karriere vorweisen können wie Jan Delay. Er schöpft aus fünf Jahrzehnten (schwarzer) Popgeschichte, aber spielt just im Hier und Jetzt. In ihm stecken Daft Punk und Drake, Burna Boy und Stefflon Don, Sly & Robbie und Meek Mill. Jan Delay und seine grandiose Band spielen mit Disco, Trap, Funk, Afrobeats, Ska, Arenatechno, Reggea, Rock, Soul – wie es nur Freigeister wie Jan Delay & Disko No.1 tun können. Jan Delay war immer Popschwein aus Überzeugung. Die großen Melodien und Momente hat er nie gescheut, sie eher umarmt und zelebriert und in seinen eigenen Kosmos geholt. Nur das Offensichtliche hat ihn nie interessiert. Im Gegenteil: Es sind gerade die kleinen Brüche und scheinbaren Widersprüche in seiner Musik und Künstlerpersönlichkeit, die ihm erlaubt haben, über drei (!) Jahrzehnte hinweg relevant zu bleiben. Eine nicht nur für HipHop-Verhältnisse unfassbare Zeitspanne: von der Roten Flora über „Grün Weiße Liebe“ bis hin zu Features mit Hafti und Tretti. Das Politische nimmt er auch knapp 30 Jahre nach „K.E.I.N.E“ noch persönlich. Dass er immer wieder damit durchkommt, liegt aber nicht nur an seiner treffsicheren Reimkunst und seinem feinen Sinn für knackige Slogans, und auch nicht am Trademark seiner einzigartigen Gesangsstimme, sondern vor allem an einer hart erspielten Tatsache: Es gibt hierzulande schlichtweg keine bessere Live-Band als Disko No.1 und ihren stylischen MC Jan Delay.

 

Bandinfo

 

 

 

Vorkonzert

Bandfoto

NuHussel Orchestra feat. Nathalie Dorra

Globalisierter Sound, tanzbare Grooves und treibende Melodien. Das ist Hamburgs #1 Fusion Kollektiv. Mitten in St. Pauli wurde 2015 das NuHussel Orchestra gegründet und manövriert seitdem geschickt durch alles, was moderner Jazz zu bieten hat; beeinflusst von Funk, Hip Hop, Klassik bis Rock oder Electro. Dabei verfolgt die Band ein „Kollektiv“-Konzept und performt mit immer wieder neuen Features und Gastmusiker*innen, so dass schnell mehr als die siebenköpfige Stammbesetzung zu hören ist. So entsteht der neue City-Sound einer weltoffenen Generation: Urban Score. Begleitet werden sie von einer stimmlichen Urgewalt: Sängerin Nathalie Dorra ist vielen Musikfans als fulminante sangliche Begleitung von Udo Lindenberg bekannt. Dessen legendäre Alben MTV Unplugged wurden von Dorra maßgeblich mitgeprägt. Auch mit Marius Müller-Westernhagen und anderen Top-Künstlern war sie schon auf Tour. Nathalie Dorra: a woman, a voice! 

W. Hasselmann (dr., ld.), J. Ihlenfeld Cuniado (b.), S. Emig (perc.), D. Grabowski (git.), M. Banse (keyb.), J. Gospodinow (tp.), O. Rovner (sax.), N. Dorra (voc.) 

 

Bandinfo