Bandfoto

Lisa Bassenge

Lisa Bassenge betrat Anfang der 2000er Jahre kometengleich die Jazzszene und machte unmissverständlich klar, dass ihr der Jazz-Begriff zu eng ist. So platzierte sich die Berliner Künstlerin als poppige Songinterpretin, Knef-Adeptin und Clubikone. Ihr neues Bühnenprogramm ‚Mothers‘ widmet Lisa Bassenge den Müttern der Populärmusik. Komponist*innen wie Joni Mitchell, Carole King, Suzanne Vega und PJ Harvey finden nebst Billie Eilish Einzug ins Programm. Erstklassiger Singer-Songwriter-Jazz mit Tiefgang und Poesie. Ein Vocal-Jazz-Abend, der die Türen hin zum Pop aufstößt. Einmalig.

L. Bassenge (voc.), J. Karlzon (p.), A. Lang (b.)

 

Bandinfo