Awista

Incognito
Vorkonzert: Jungle by Night

Bandfoto

Incognito

Der anhaltende Erfolg von Incognito ist eine der großen Geschichten der britischen Musik in den letzten vier Jahrzehnten. Ein Hoch auf Jean-Paul „Bluey" Maunick und Incognito, die 1979 gegründet wurden und seit fast 40 Jahren für positive Vibes und unverfälschten Jazz-Funk stehen. „Wenn ich schreibe und produziere, respektiere ich den Geist der Musiker und Sänger zu 100%. Ich denke an sie, berücksichtige ihren Stil und lasse ihnen den Raum, um zu glänzen. Ich versuche, das Beste aus ihnen herauszuholen, und im Gegenzug geben sie ihr Bestes für meine Songs und Produktionen. Dieser Austausch ist die Basis für den Incognito-Sound und die Ideologie der Band. Wir arbeiten mit- und füreinander!" Incognito eroberten die Clubs - und die Charts - im Sturm und festigten Incognitos Platz unter den gefragten Bands auf der internationalen Bühne. Von Top-10-Hits bis hin zur Produktion und Zusammenarbeit mit legendären Künstlern - von R&B-Ikonen über zeitgenössische Jazzmusiker bis hin zu internationalen Multi-Instrumentalisten und Songwritern, darunter George Benson, Stevie Wonder, Chaka Khan, Jocelyn Brown, George Duke, Al Jarreau, Paul Weller, Mario Biondi - Incognito können sich einen Platz unter den Größen des globalen Soul sichern.

 

Bandinfo

 

 

Vorkonzert

Bandfoto

Jungle by Night

Es ist über zehn Jahre her, dass neun Freunde aus Amsterdam zusammenkamen, um aus ihren höchst unterschiedlichen musikalischen Interessen und Einflüssen ein Kollektiv zu formen, dessen sich ständig wandelnder Sound so verblüffend wie mitreißend ist. Jungle by Night verbindet Leidenschaft, Freundschaft und Einflüsse aus Krautrock, Tanz, Jazz und Afro-Beat zu einem instrumentalen Kraftwerk, das die Sprache ihrer Instrumente fließend spricht. Sie selbst nennen ihren atemberaubenden Stilmix „explosive dance music“. Was tatsächlich irgendwie die perfekte Beschreibung von dem ist, was diese jungen Holländer da entfesseln.

P. van Exter (ts.), K. Zandvilet (tb.), B. Floor (tp.), J. van Exter (git.), P. Pasman (keyb.), P. Peskens (b.), S. Groeneveld (dr.), T. Smeets (perc.), G. Groeneveld (perc.) 

 

Bandinfo