Bandfoto

Jasmin Tabatabai & David Klein Quartett

„Jagd auf Rehe“ – bei der 3. CD-Veröffentlichung von Jasmin Tabatabai ist Vielfalt das Zauberwort. Das kreative Gespann Tabatabai/Klein nimmt die Zuhörerschaft mit auf eine meditative Reise von Schuberts „Ständchen“ sowie auf radikale Neudeutungen von „River Man“ (Dick Drake) und „Why“ (Annie Lennox). Eine soulige Interpretation von „Sei mal verliebt“ (Hildegard Knef/Cole Porter) im Dreivierteltakt findet genauso ihren Platz wie „Schlafen gehen“ des Burgschauspielers und Kinderbuchautors Martin Auer. Dass Tabatabai mit „La Rose“ auf Französisch und mit „Shekare Ahoo“ (Deutsch: Jagd auf Rehe) auf Persisch singt, versteht sich fast schon von selbst.

 

Bandinfo